· 

Knöpfe aus Fimo selber machen...

1. Fimo vorbereiten

Falls ihr noch nie mit Fimo gearbeitet habt ist es wichtig das ihr euch die Gebrauchsanleitung vorher durchlest. Auf Youtube habe ich auch ein paar tolle Anfänger-Tutorials dazu gesehen.

 

Zu allererst müsst ihr das Fimo schön weich kneten So lässt es sich später besser verarbeiten.

 

3. verzwirbeln

Jetzt fangt ihr an eure zwei Schlangen zu verzwirbeln. Passt auf das ihr dabei nicht nur an den Enden arbeitet sondern auch ab und an in der Mitte mit verdreht. Sonst kann es passieren das es in der Mitte dick und am Ende sehr dünn ist.

Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister ;-)

5. Knopflöcher

Jetzt nehmt ihr euch eine kleine Nadel oder einen Zahnstocher und stecht 2 oder 4 Löcher in euren Knopf. Dann gebt ihr es bei ca. 110 bis 130 Grad Celsius für ca 20 bis höchstens 30 Minuten im Ofen backen. Fertig ist euer individuelles Einzelstück.

 

Dann wünsch ich euch viel Spaß beim vernähen :-)

 

 

Eure Grafik für Pinterest:

 

In diesem kleinen Stop-Motion Turorial zeige ich euch schnell und einfach wie man Knöpfe aus Fimo selbst herstellen kann.

 

In diesem Blog-Beitrag könnt ihr genau lesen wie ich es gemacht hab und was ihr dazu alles braucht:

 

 

2. formen

Nun könnt ihr anfangen wir ihr auch gut im Video erkennen könnt kleine schlangen auszurollen dabei ist es wichtig das die Schlangen so gleichmäßig wie möglich sind.

 

4. einrollen

Nun geht es an den Knopf...

Jetzt rollt ihr ganz vorsichtig eure Fimo Schlange zusammen sodass ein Kreis eintsteht. Im Prinzip wie ein kleines flaches Schneckenhaus.


 

Hier findet Ihr noch eine kleine Materialliste:

(Alle mit *AL gezeichneten Links sind Affiliate Links.)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0