· 

Stillkette DIY

1. Was ihr so braucht

Also wichtig sind erstmal Holzkugeln (unbehandelt) die bekommt ihr im Internet oder im Bastelladen eures Vertrauens. Dann benötigt  ihr Speichelfeste Acrylfarbe. Die ist unbedenklich für das Baby.

 

Ich erstelle euch noch eine Materialliste und verlinke euch meine. Zuletzt noch Lederband, Pinsel und Washi-Tape.

 

Jetzt kann es auch schon fast los gehen....

3. pinsel shwingen

Fertig überlegt? Dann könnt ihr euch ja an die gestalterische Phase wagen...

 

Klebt jetzt mit eurem Tape den Teil ab, welchen ihr nicht bemalen wollt. Malt den noch freien Teil sorgfältig an. ACHTUNG! Die Farbe trocknet sehr schnell.

 

Fertig getrocknet könnt ihr euer ape abziehen und eventuell entstandene Nasen noch korrigieren.

 

 

Hier folgt demnächst noch eine Materialliste.

 

Ihr kennt ja sicher auch diese tollen modischen Stillketten.

 

Sie sollen die Sensorik deines Kindes fördern, dem Baby beim Zahnen helfen und auch noch stylisch an Frau Mama aussehen.

 

Ich fand sie dennoch etwas teuer und hab mal probiert ob ich das auch selbst schaffe und euch ein kleines DIY dazu kreiert.   Viel Spaß dabei...

2. kreative Vorbereitung

Am besten nehmt ihr euch euer Lederband zur Hand und fädelt die Kugeln und Formen erst einmal so auf wie ihr sie gern im Endergebnis sehen möchtet.

 

Dann könnt ihr euch gleichzeitig überlegen welche Farben ihr verwenden wollt und wieviele Farbtöne ihr euch aussucht. Falls ihr die Kugeln nur partiell einfärben wollt müsst ihr euch dazu noch muster überlegen.

 

4. Das finale...

Wenn ihr alle Kugeln in eurem Farbschema angemalt habt legt ihr Sie nun genau in der Reihenfolge vor euch hin, wie ihr sie am Anfang aufgefädelt hattet.

 

Fädelt Sie auf euer Lederband und schaut eventuell bei Youtube nach wie ihr einen verstellbaren Knoten machen könnt. der macht sich bei dieser Kette am besten. Ich verlink euch hier mal ein gutes Schiebeknoten-Tutorial

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0